Neubau Kindertagesstätte

Kindertagesstätte

HEMMINGEN
2017

Bauherr: Stadt Hemmingen
Tätigkeit: LPH 1-8
Planung: 2016
Realisierung: 2017-2018
BGF: 1440 m2
BRI: ca. 5360 m3

Die Stadt Hemmingen hat für das neue Wohngebiet „In der Hälde“ im Jahr 2008 den Satzungsbeschluss für den erforderlichen B-Plan aufgestellt. Die Bebebauung des neuen Stadtteils begann direkt im Jahr 2014 nach dem rechtskräftigen In-Krafttreten des Bebauungsplans. Der Neubau einer Kindertagesstätte war Teil der Planung des neuen Wohngebietes. Für diese Nutzung war ein Eckgrundstück im Wohngebiet ausgewiesen worden.

Die Planung des Gebäudes sieht im Erdgeschoss und Gartengeschoss die Nutzung der Kindertagesstätte vor. Zur Refinanzierung der Kosten der Einrichtung wurde auf die beiden unteren Kindergarten-Geschosse 2 Wohnebenen mit insgesamt 3 großen 4-Zimmerwohnungen geplant. Die Kindertagesstätte wurde als 3-zügige Einrichtung ausgewiesen. Neben 2 Gruppen für Kinder im Alter von 3-6 Jahren gibt es eine weitere „Krabbelgruppe“ für Kinder ab 1 Jahr. Die Einrichtung erhält neben den Bereichen der Kinder, der Leitung und der Mitarbeiter, einen großen Küchen- und Essbereich um die Ganztagesbetreuung zu gewährleisten. Spiel-, Werk und Veranstaltungsbereiche komplettieren das Raumangebot. Der Aufenthaltsbereich im Garten geht in den ebenfalls zur Verfügung stehende städtischen Grünzug über.

Die Wohnungen im 1. und 2.Obergeschoss mit einer Größe von ca.120m² sind Ost-West ausgerichtet. Jeder Wohnung ist ein großzügiger Aussenbereich, Terrase oder Balkon, mit Blick ins Grüne zu geordnet. Die Wohnungen werden nach Fertigstellung bevorzugt als Eigentum an Familien mit Kindern veräußert.

 

 

Zum Datenblatt